Leistungen

Instandsetzung / Restauration von Motorrad-Oldtimern

Neu gefertigte Kurbelwellenlager für DKW-Vorkriegs-Motoren am Lager!

  • “Gebaute” Kurbelwellen: Überholung und Anfertigung, dabei Verwendung von speziellen Pleuellagern
  • Restaurierung von DKW-Motorradmotoren
  • Komplettüberholung von Zweitakt-Motorradmotoren
  • Glasperlstrahlen von Leichtmetallteilen
  • Einbau von elektronischen Reglern / Zündungen

Es werden ausschließlich Wälzlager von Markenherstellern verwendet, z.B. FAG, INA, SKF, NTN.

  1. Bei Instandsetzungen von Pleuellagern werden grundsätzlich spezielle Pleuel-Nadelkäfige verwendet, keine Standard-Nadelkränze!
  2. Abweichungen hiervon finden nur statt, wenn Pleuel-Nadelkäfige in den benötigten Abmessungen nicht erhältlich sind, was zum Glück sehr selten vorkommt.

Der JBK-MOTO Maschinenpark:

  • Universal-Fräsmaschine von THIEL, Modell Duplex 158
  • Präzisions-Drehmaschine von WEILER, Modell Praktikant 800
  • Rundschleifmaschine von MSO, Modell FME
  • Horizontal-Honmaschine von PEMAMO, Modell MDR 120E
  • Pleuelschleifmaschine von HAO
  • Säulenbohrmaschine von Optimum, Modell B 33 Pro Vario
  • hydraulische Werkstattpresse, 30t
  • Spindelpresse von Hiltmann & Lorenz AG (Aue in Sachsen), Bj. 1936
Hubzapfen und Pleuel von JBK-MOTO erneuert: So sehen Hubzapfen und Pleuel im erneuerten Zustand aus (DKW RT 250 H).
Lagerkäfige für DKW SB 500, originalgetreu neu gefertigt von JBK-MOTO Kassel.